Ob in geschützter Umgebung, in der Natur oder im Wald.

Wir bieten Kindern ab ca. 3 Jahren bis zum Kindergarteneintritt;

Freiraum zum Spielen, Lachen, Streiten, Werken usw. Für das Vorschulkind steht das Spiel im Zentrum seines Lebens. Beim gemeinsamen Spielen werden die Sprache und die Sozialkompetenz gefördert. Ein Kleinkind drückt beim Spielen seine Gefühle, Vorstellungen und Träume aus. Es schlüpft in verschiedene Rollen und Perspektiven, es nimmt neue Handlungsmöglichkeiten und Grenzen wahr und erweitert sie automatisch. Es entwickelt sich emotional, sozial, motorisch, organisatorisch, kreativ und schöpferisch mit allen Sinnen und bei jedem Wetter hautnah.

 

ANGEBOTSZEIT 2023/2024 - gültig ab August 2023

   Montag          Neu: 08.30 - 11.30 Uhr    im Zwärgähüsli

   bei Jeannette & Jana

   Dienstag Neu: 08.30 - 11.30 Uhr    im Zwärgähüsli

   bei Jeannette & Jana

   Donnerstag         09.00 - 11.15 Uhr    im Zwärgliwald

   bei Denise & Claudia

   Freitag         08.45 - 11.00 Uhr    im Zwärgähüsli

   bei Jeannette & Jana

Bei mindestens 6 Anmeldungen findet der entsprechende Vormittag statt.

KOSTEN

Anmeldegebühr CHF 100.-

Zwärgähüsli: Montag        à 3h/Woche     CHF 550.- halbjährlich

Zwärgähüsli: Dienstag      à 3h/Woche     CHF 550.- halbjährlich

Zwärgliwald: Donnerstag  à 2¼ h/Woche CHF 350.- halbjährlich / inkl. Znüni 

Zwärgähüsli: Freitag         à 2¼ h/Woche CHF 400.- halbjährlich

Es wird eine Anmeldegebühr von CHF.100.- erhoben. Die Anmeldegebühr ist bei Vertragsabschluss geschuldet und wird nicht zurückerstattet, wenn der Spielgruppenplatz nicht in Anspruch genommen wird. Sie wird dem Totalbetrag abgezogen.

Die Elternbeiträge verstehen sich inkl. Material, Spielsachen, Investitionen, Entschädigung der Leiterinnen usw. Im Zwärgliwald ist der Znüni inbegriffen. Der Beitrag ist unabhängig von der Anwesenheit des Kindes zu entrichten, d.h. bezahlt wird der fest reservierte Spielgruppenplatz.

Ist die Leiterin durch Krankheit oder andere wichtige Gründe nicht in der Lage die Spielgruppenstunden zu leiten, wird eine Vertretung organisiert. Ist dies nicht möglich, kann die Spielgruppe ausfallen. Es besteht erst ein Anrecht auf ein Nachholen oder eine Rückzahlung der ausgefallenen Stunden, wenn dies mehr als 2-mal pro Spielgruppenjahr vorkommt.

Sollte es für Sie unmöglich sein den Elternbeitrag aufzubringen, möchten wir Sie bitten, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit eine Lösung gefunden werden kann. Es sollte keinem Kind aus finanziellen Gründen verwehrt sein, unsere Spielgruppe zu besuchen.